Wer wir sind

Wir sind im besten Wortsinn Amateure (von lat. amare: lieben) und Dilettanten (von lat. delectare: sich erfreuen): Wir lieben die Musik und erfreuen uns daran, zusammen Musik machen zu können - für uns selbst und für andere. Wir bemühen uns selbstredend darum, Kompositionen werkgetreu wiederzugeben und dabei dem möglichst nahe zu kommen, was der Komponist meinte und zum Ausdruck bringen wollte. Dabei mag es dann den einen oder anderen "neuen Ton" geben - manch ein Purist mag dann von einem Fehler sprechen - aber so ist das Leben nun mal. Wer uns mit Profi-Musikern vergleichen will, mag es gerne tun. Wir tun es nicht.

Harald Klaus

Ich liebe Musik - aus unterschiedlichen Epochen und in verschiedensten Formen und Stilrichtungen. Besonders das aktive Musizieren bedeutet mir viel und ist seit meinem achten Lebensjahr ein wichtiger Teil meines Lebens: Zunächst Akkordeonunterricht, später dann Klavier und Gitarre. Auf dem Gymnasium dann Klavierbeiträge an Hausmusikabenden, Musikleistungskurs, Sänger in verschiedenen Chören. Instrumentalmusik in der Kirche mache ich seit 1984, zunächst mit der Gitarre in einer Jugendgruppe, seit dem Jahr 2000 mehr oder weniger regelmäßig am Klavier - in Gottesdiensten neuerer Formate in meiner Kirchengemeinde, und seit 2015 auch in den monatlichen Taizé-Andachten und mitunter beim Feierabendmahl.

Im Herbst 2014 begann ich, im Rahmen des Orgelkurses für ehren- und nebenamtliche Organisten im Kirchenkreis Zossen-Fläming Orgel spielen zu lernen. Die Ausbildung konnte ich im April 2016 mit dem "Kirchenmusikereignungsnachweis für das Orgelspiel der EKBO" - ich sage dazu auch gerne: "Orgelführerschein" - erfolgreich abschließen.

Andreas Urner

Leadsänger und Gitarrist unserer Band. In früheren Jahren Sänger im Staats- und Domchor Berlin. Hat bereits in mehreren Bands gespielt und gesungen (z. B. der Band "Psaltar", einer der Gründungsbands der christlichen Musikinitiative Berlin Ende der 1980er Jahre) und bringt Erfahrungen mit Proben und Live-Auftritten mit. Die meisten unserer eigenen Songs stammen von ihm, und manches bekannte Lied erhielt von ihm einen unverkennbaren neuen Berliner Text, mit dem ihm eigenen Humor.

Michael Müller

Nicht zu verwechseln mit seinem Namensvetter, dem amtierenden regierenden Bürgermeister Berlins! Michael Müller spielt seit vielen Jahren Gitarre, 12-saitige Westerngitarre und Bassgitarre, und nun auch bei uns! Zudem bereichert er mit coolen Rhythmen auf mancherlei Percussioninstrumenten unsere Stücke.

Christopher Herting

Aufgewachsen in einer musikalischen Familie, in der Hausmusik sprichwörtlich zum guten Ton gehört, hat er früh das Cello entdeckt. Sein sonorer Sound bereichert vor allem unsere ruhigen Stücke und gibt den Gesängen bei unseren Taizé-Andachten eine besondere Fülle und Wärme.